Der gutherzige Postbote sorgt dafür, dass der Hund, der jeden Tag auf ihn wartet, jeden Tag einen Brief bekommt, auch wenn keine Post da ist

Ein Postbote namens Martin Studer arbeitet in Brisbay, Australien.
Jeden Morgen freut er sich darauf, einen der Bewohner der Gegend zu treffen.

Der Name dieser Hündin ist Pippa, sie ist ein Golden Retriever.
Der fröhliche Hund freut sich auch auf Martin, der zum Tor eilt und ihn sieht.

Der Hund liebt es, Briefe an die Besitzer zu bringen.Es kommt aber auch vor, dass Martin mit Pippa nichts zu tun hat, und dann bricht dem Hund das Herz.
Schließlich kann sie den Besitzern nicht mehr mit neuen Briefen gefallen.

„Ich beschloss, mir etwas einfallen zu lassen“, sagt der Postbote.
Von nun an, wenn Martin dem Hund nichts zu gefallen hat, schreibt er auf einen Brief „Post für Pippa“ und gibt ihn dem Hund, damit sie ihn stolz mit nach Hause nimmt.

Es überrascht nicht, dass der australische Postbote nicht nur für Pippa, sondern für die gesamte Region zum berühmtesten und beliebtesten Postboten geworden ist.Wer sonst, wenn nicht er, wird so viel tun, um seine Kunden so glücklich zu machen.

 

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO