Ein winziges verlassenes Kätzchen nähert sich der Frau und „bittet“ sie um Hilfe

Es war ein sehr kalter und windiger Tag in Kapstadt, Südafrika. Kayleigh war erstaunt, als sie ein kleines Kätzchen bemerkte, das in ihrem Garten lebte. Es war ganz allein, da seine Mutter nicht da war. Sie sagte es ihrem Freund, aber er sagte, die Mutter des Kätzchens könne zurückkommen, um es abzuholen.

Am nächsten Tag war es an derselben Stelle, also Kayleigh beschloss, etwas zu tun, um dem armen Kätzchen zu helfen. Sie und ihr Freund Matt brachten es zum Tierarzt. Es hatte Würmer und war sehr krank. Aber dank der Liebe und Fürsorge von Tierärzten und einem Paar wurde er wie ein gewöhnliches Kätzchen.

Sie nannten ihn Mowgli. Sie lieben ihn so sehr und betrachten ihn als Mitglied der Familie. Und natürlich liebt Mowgli seine Leute. Die Katze möchte immer bei ihren geliebten Eltern sein. Sie bringt so viel Glück und Schönheit in ihr Leben.

Mowgli hat nicht nur wundervolle Eltern, er hat auch einen Katzenfreund, der auf komplexe Weise lebt. Kayleigh und Matt kannten seinen Namen nicht, also nannten sie ihn Bambam. Zwei Katzen lieben sich. Sie wurden beste Freunde und sind so süß zusammen.

Was halten Sie von dieser Geschichte? Teile deine Gedanken mit uns in den Kommentaren unten! Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden und deiner Familie!

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO