Ein magisches Bild von zwei Bienen, die sich im Herzen der Blume umarmen

Bienen sind einige der erstaunlichsten Insekten auf dem Planeten.
Außerdem sind sie für die Menschheit sehr wichtig, denn ein Drittel aller Nahrung, die wir zu uns nehmen, hängt von der unermüdlichen Arbeit dieser wunderbaren Geschöpfe ab.

Natürlich arbeiten Bienen nicht nur jeden Tag viel, sie brauchen wie jedes andere Lebewesen auch Ruhe und Schlaf.
Vor nicht allzu langer Zeit hatte Wildlife-Fotograf Joe Neely das Glück, ein wahrhaft magisches und faszinierendes Bild zu machen – zwei Bienen, die in einer Umarmung mitten in der Blüte schlafen.

Dies zu sehen ist eine große Seltenheit und wahre Freude.
Der Schlaf der Bienen ist an sich schon ein sehr merkwürdiges Phänomen.
Zum Beispiel sagt einer der amerikanischen Bienenforscher, dass sie keine Augenlider haben, daher ist es unmöglich, eine Biene mit geschlossenen Augen zu sehen.

Interessant ist auch, dass sich ihr Schlaf mit dem Alter ändert.
Junge Menschen schlafen weniger, während sich ältere Menschen jede Nacht zwischen einer halben und eineinhalb Stunden Ruhe leisten können.
Viele Bienen schlafen in Bienenstöcken.

Bienen der Art Diadasia diminuta wählten jedoch einen romantischeren und eleganteren Ort für ihre Ansiedlung – Blütenknospen.
Ihre Traumszenen sind also perfekt!

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO