Ein 2- jähriges Kind schleicht sich aus seinem Bett, um mit seinem geliebten Hundefreund zu schlafen

Es ist so berührend, die Freundschaft zwischen einem kleinen Kind und einem Haustier zu sehen.Ein vierbeiniger Gefährte kann natürlich der beste Freund und Seelenschützer für seinen kleinen Mann sein.

Paige wusste, dass kleine Hunde und Babys sehr gut miteinander auskommen. Die unglaubliche Freundschaft, die diese beiden wundervollen Geschöpfe verband, ist einfach unglaublich.
Als sie herausfand, dass sie schwanger war, ging Paige zu einem örtlichen Tierheim, um einen kleinen Welpen zu adoptieren.Sie mochte den 2-jährigen Boxer namens Brutus sehr. Obwohl er so groß war, hatte er eine sanfte, freundliche Seele.

Als ihr kleiner Junge geboren wurde, verdoppelte sich die Freude und Fürsorge der Familie. Brutus verliebte sich einfach in Finns kleines Wunder und von diesem Tag an waren sie unzertrennlich. Brutus war die ganze Zeit an Finns Seite, wohin er auch ging, was immer er tat.
Babys Essenszeit, Brutus ist nah, Babys Schlafenszeit, Hund ist nah.

 

Brutus schaut einfach zu seinem kleinen Freund, damit er ihm überallhin folgt. Wenn Finn krank ist, ist Brutus wieder an seiner Seite. Er ist ein wirklich guter Freund, der bereit ist, ihn in schwierigen Zeiten zu trösten.
Ihre besondere Beziehung ist sehr berührend.
Als Finn 2 Jahre alt war, beschlossen seine Eltern, dass es Zeit für ihn sei, getrennt zu schlafen, jeder sollte sein eigenes Bett nehmen.Also musste Brutus neben seinem besten Freund auf dem Boden ein Nickerchen machen.

Aber eines Tages sah Paige plötzlich eine lustige Szene auf dem Filmmaterial ihrer Heimkamera.In den berührenden Aufnahmen ist zu sehen, wie ihr süßer Sohn mitten in der Nacht aus seinem bequemen Bett schlüpft, seine Decke aufhebt und sich neben seinen Hundefreund legt.
Beide schliefen immer zusammen, ob auf dem Boden oder im Bett.
Das sind so fürsorgliche und treue Freunde.

 

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO