Eine freundliche Frau rettete zwei alte verlassene Pferde und gab ihnen eine zweite Chance im Leben

Ein kleiner Akt der Freundlichkeit kann für diejenigen, die Unterstützung benötigen, alles bedeuten.
Dies ist nur der Fall von Arthur, der rechtzeitig gerettet wurde und eine zweite Chance im Leben erhalten hat.

Das ältere treue Pferd, das mehr als 30 Jahre als Arbeitstier auf einer der Farmen in New England gearbeitet hatte, war nicht mehr zu gebrauchen.
Sein grausamer Meister ließ ihn sich selbst überlassen. Also sprang Arthur von einem Dealer zum anderen.
Der einzige Trost in dieser schweren Zeit seines Lebens war sein Freund Max, der dasselbe Schicksal mit ihm teilte. Zusammen war es ein bisschen einfach für sie, um ihr Leben zu kämpfen.

Glücklicherweise endete ihr Leiden eines Tages, als eine gutherzige Frau, Cindy Daigre, diese armen Kerle auf der Baustelle bemerkte.
Der Gründer der Ferrell Hollow Farm, einem Tierheim für Senioren, beeilte sich, die beiden armen Pferde vor herzlosen Händlern zu retten.

Cindy wusste, dass die hungrigen und erschöpften Pferde, die in einem schrecklichen Zustand waren, wahrscheinlich unterwegs sterben würden. Ihre Rettung kam also gerade noch rechtzeitig.
Nach mehreren Monaten des gequälten Lebens waren Arthur und Max so verängstigt, schwach und verwirrt, aber ihr Leben änderte sich, sobald sie im Tierheim ankamen.

Von Tag zu Tag sahen sie besser aus. Cindy tat alles, um sie wieder auf die Beine zu bringen.Nach zwei Jahren harter Arbeit und effektiver Pflege für Cindy und dem Trost und Einfühlungsvermögen beider Pferde füreinander erholten sich Arthur und Max vollständig.
Dieses Duo überwand schließlich ihre Tragödie und genoss ein friedliches und glückliches Leben zusammen.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO