Tapferer Hund jagt riesigen Berglöwen, um seine Familie zu beschützen

Der furchtlose Hund riskierte sein Leben, um seine Familie zu beschützen, nachdem ein „riesiger Berglöwe“ in ihren Garten eingebrochen war. Ein mutiger Hund namens Rocky gab wie ein Stein nicht nach, als er einer gefährlichen Wildkatze gegenüberstand. Leider musste der Hund dafür den Preis bezahlen, da er bei einer Kollision mit einem Wildtier schwer verletzt wurde. Glücklicherweise wurde Rocky schließlich von der Familie gerettet, die er zu beschützen versuchte, und überlebte.

Vor ein paar Tagen hörte Mary Padres aus La Verne, Kalifornien, das hysterische Bellen von zwei Familienhunden und machte sich auf den Weg, um Nachforschungen anzustellen. Doch die Frau glaubte es nicht, als ihr klar wurde, dass im Hinterhof ein Berglöwe lebt. Die Wildkatze ignorierte die beiden Hunde, bis der kleinere Hund, Rocky, anfing, sie vom Haus wegzujagen.
„Als ich das sah, bekam ich Angst“, sagte die Frau in einem Interview mit ABC7, „ich schrie „Berglöwe!“ Das Biest sah mich direkt an. Es war groß.“

Der mutige Rocky wollte allen zeigen, dass er nicht zu groß sein musste, um ein Held zu sein, und jagte den Berglöwen weiter den Hügel in der Nähe ihres Hauses hinauf. Dank des unglaublichen Mutes von Rocky verirrte sich die Katze in den Büschen, aber der Hund erlitt mehrere schwere Verletzungen.

Der heldenhafte Hund wurde zum Tierarzt gebracht und ist jetzt in Sicherheit, aber es brauchte fast drei Dutzend Stiche, um die Wunden zu schließen. Die ganze Familie ist so stolz auf ihren Hund, der bereit war, ihr Leben zu opfern, um ihres zu beschützen.

„Um sicherzugehen, dass es mir gut geht, ist er nur deshalb hinter dieser Berglöwin her“, sagte Mary. „Er hat für uns gekämpft und er ist unsere Familie, also wollten wir nicht zulassen, dass diese Katze ihn einfach nimmt.“
Die dramatische Szene wurde von einer Überwachungskamera gefilmt. Suchen:

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO