Neugeborene Kätzchen, die in einer Mülltonne gefunden wurden, kämpfen um ihr Leben

Stoyan und Dessi sind ein Paar, das in Bulgarien lebt. Sie verbringen viel Zeit damit, sich um streunende Katzen in ihrer Nachbarschaft zu kümmern und hoffen, eines Tages ein Tierheim bauen zu können, um ihr Betreuungsprogramm zu erweitern. Alles, was sie Katzen geben können, kommt aus ihrer eigenen Tasche oder durch Spenden ihrer YouTube-Abonnenten.
In diesem Video sehen wir, wie sie ihre nächtlichen Runden machen, um den Müll rauszubringen und die einheimischen streunenden Kätzchen zu füttern.

Als sie zum Müllcontainer gehen, hören sie ein leises Miauen von drinnen. Jemand hat einen Schuhkarton voller kleiner Kätzchen in den Mülleimer geworfen. Der Müllwagen fährt normalerweise gegen 5:00 Uhr morgens ab, also haben diese kleinen Kätzchen Glück, dass Stoyan und Dessie pünktlich angekommen sind. Die Nacht war kalt und sie hatten keine Ahnung, wie lange die Kätzchen im Müllcontainer gewesen waren.

Leider sind solche Dinge dort, wo sie leben, nicht ungewöhnlich, besonders während der Kätzchensaison. Die Leute werfen ihre Neugeborenen in Mülleimer, Plastiktüten oder Schlimmeres.
Dieses fürsorgliche Paar tut sein Bestes, um den armen Tieren zu helfen, aber viele von ihnen überleben nicht, weil sie so winzig sind.

Also nahmen sie die Kätzchen mit nach Hause und platzierten sie an einem warmen Ort neben vier anderen verlassenen Kätzchen, die sie gerade gerettet hatten. Sobald die Kätzchen warm waren, begannen der Mann und die Frau, sie alle zwei Stunden zu füttern.
Ein Kätzchen war ein Junge und das andere ein Mädchen, und das Paar dachte, sie seien etwa 10 Tage alt. Bald werden die Augen der Babys geöffnet und sie müssen Namen für ihre Brüder und Schwestern wählen.

Ich weiß, dass dieses fürsorgliche Paar alles tun wird, um diese Kätzchen am Leben zu erhalten.
Sehen Sie sich das Video an, um herauszufinden, was passiert ist:

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
GUTE INFO