Ein Bewohner von London, Mr. Jones, verletzte sich am Bein und bekam einen Gipsverband

Der Mann konnte nur auf Krücken gehen und hüpfte auf seinem gesunden Bein. Es war völlig unmöglich, sich auf sein verletztes Bein zu stützen, und er hinkte, während er mit seinem geliebten Hund namens Bill spazieren ging.

Auch in dieser Situation hört der Hund nicht auf, nach draußen zu gehen und alle Laternenpfähle zu markieren. Stellen Sie sich die Überraschung von Russell Jones vor, als er entdeckte, dass Bill ebenfalls humpelte.
Plötzlich bemerkte er, dass sich der Hund nicht auf das linke Vorderbein stützen konnte. Völlig unverständlich ist, wo sich sein Windhund an der Pfote verletzen könnte, es ist nicht klar, ob es sich um einen Knochenbruch handelte, oder vielleicht doch nur ein Splitter oder eine Glasscherbe in die Pfote des Tieres geraten ist?

Mr. Jones nahm Bill an die Leine und das Paar humpelte zur Untersuchung zum Tierarzt. Ein Mann mittleren Alters auf drei Beinen (einschließlich Krücken) und ein schöner Vollbluthund  ebenfalls auf drei Beinen humpelten zum Tierarzt… Der Tierarzt untersuchte den Windhund und fand keine Auffälligkeiten.
Der Hund sah vollkommen gesund aus.

Dann beschlossen der Arzt und Mr. Jones, eine Röntgenaufnahme zu machen, um herauszufinden, was genau los war. Aber das Röntgenbild zeigte keine Auffälligkeiten. Der Arzt diagnostizierte eine Simulation. Bill hat keine Probleme mit seinen Pfoten, er hinkt aus Sympathie für den Besitzer.
Ein Hund kopiert das Verhalten des geliebten Menschen ohne rationalen Grund. Mr. Jones zahlte 300 Dollar für diesen erstaunlichen Bericht und ein Röntgenbild einer gesunden Pfote.
Wissenschaftler bestätigen, dass Hunde das Verhalten des „Rudelführers“ kopieren können, auch wenn es irrational ist.

Während des Experiments wurden Hunde gebeten, zu beobachten, wie der Besitzer die Tür mit seiner Hand oder seinem Kopf öffnet. Nach mehreren Besuchen kopierten die Haustiere die Art und Weise, wie der Besitzer die Tür öffnete…

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO