Die Katze wurde zur Euthanasie in eine Tierklinik gebracht, denn jetzt haben die Besitzer einen Hund

Diese Geschichte spielte sich vor einigen Jahren ab. Nach dem Erscheinen eines neuen Haustieres im Haus wird die Katze nicht mehr benötigt.
Diese Leute (wenn man sie so nennen kann) haben das Tier in der Klinik gelassen. Die Katze saß und drückte sich gegen den Tisch, sie konnte nicht verstehen, was geschah. Das arme Tier fragte sich, warum die Besitzer es verlassen hatten, wo sie gelandet war, was als nächstes mit ihr passieren würde.

Die Ärzte führten eine tierärztliche Untersuchung durch. Es stellte sich heraus, dass das Baby völlig gesund ist. Die Ärzte wandten sich an Freiwillige. Das Mädchen ist etwa 6 Jahre alt. Das Kind ist komplett ein Haustier, es ist nicht an Straßenspaziergänge gewöhnt, behandelt Menschen liebevoll. Sie hatte nicht einmal Angst vor dem Tierarzt, sie ließ sich auf der Wolle streicheln.
Wir haben Anzeigen im Internet geschaltet. Viele Menschen begannen, bedeutungslose Nachrichten zu schreiben, andere verurteilten die Vorbesitzer der Katze. Einige Leute wollten das Mädchen jedoch mitnehmen. Am selben Abend ging Marusya (der Name der Katze) in ein neues Zuhause. Außer ihr gab es dort noch drei weitere Haustiere.

Anfangs war die Katze ungewohnt im neuen Team, aber sie passte sich schnell an diese Bedingungen an. Marusya wurde angenommen, jetzt ist sie ein vollwertiges Mitglied des Haustierteams dieser Familie. Das Kätzchen lebt glücklich und erinnert sich nicht an den Verrat der ehemaligen Besitzer.

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
GUTE INFO