Nette Trucker retten ein durstiges Elefantenbaby vom Straßenrand und tun ihr Bestes

Dank der freundlichen Trucker, die ihn rechtzeitig retteten, bekam das Elefantenbaby eine zweite Chance. Fahrer aus Südafrika durchquerten Botswana, als der Konvoi wegen eines technischen Problems mit einem der Lastwagen anhalten musste. Aber als die Männer aus ihren Lastwagen stiegen, waren alle überrascht, als sie sahen, wie ein Elefantenbaby aus den Büschen sprang. Sie merkten schnell, dass mit dem armen Kerl etwas nicht stimmte und eilten zur Rettung! Als diese Gruppe von Truckern mitten auf einer Straße in der Wildnis Botswanas über ein Elefantenbaby stolperte, dachten sie zunächst, es hätte sich ihnen aus Neugier genähert, stellten aber bald fest, dass das kleine Wesen tatsächlich verloren war.

Schlimmer noch, das Elefantenbaby befand sich in einer verzweifelten Situation, da es sichtbare Anzeichen von Dehydrierung zeigte. Aber fürsorgliche Fahrer eilten ihm sofort zu Hilfe. Also boten sie dem durstigen Elefanten Wasser an, luden ihn in einen der Lastwagen und fuhren ihn zur nächsten Zuflucht in Elephant Sands. Die freundliche Geste der Fahrer rettete dem Baby das Leben und beeindruckte Tierliebhaber.
„Ich denke, Botswana als Ganzes hat eine der wunderbarsten, schönsten, ethischsten und mitfühlendsten Strategien zum Schutz von Wildtieren auf der Welt“, sagte Paul Oxton, Gründer und Direktor der Wild Heart Wildlife Foundation, gegenüber The Dodo.

„Ich denke, Botswana als Ganzes hat eine der wunderbarsten, schönsten, ethischsten und mitfühlendsten Strategien zum Schutz von Wildtieren auf der Welt“, sagte Paul Oxton, Gründer und Direktor der Wild Heart Wildlife Foundation, gegenüber The Dodo.
„Dank der Wirksamkeit der nationalen Strategie sind wir zuversichtlich, dass dieses Kind die bestmögliche Behandlung und Betreuung erhalten wird. »
Tiny war weniger als drei Wochen alt, als die Trucker sie retteten, also hat sie noch einen langen Weg vor sich, bevor sie in die Wildnis zurückkehren kann.

Alle sind jedoch sehr zuversichtlich, da die Freiwilligen von Elephant Sands über einen so großen Erfahrungsschatz in der Arbeit mit verwaisten Elefanten verfügen  und das Mitgefühl, das sie für diese entzückenden Tiere zeigen, nichts weniger als neue Hoffnung sind.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO