Die Frau kam in ein Pflegeheim, ihre Katze Barsik wurde einfach vor den Eingang gestellt

Die Geschichte ist so alt wie die Welt, aber sobald ich so etwas begegne, bekomme ich immer einen Schock. Eine Katze namens Barsik wurde einfach auf die Straße geworfen. Ihr Besitzer wurde in ein Pflegeheim geschickt, und die Katze wurde einfach entsorgt.

Barsik hat kein Zuhause mehr, keine Geliebte, kein früheres glückliches Leben. Zuerst lebte die Katze unter der Tür, aber die Nachbarn haben sie rausgeschmissen.
Können Sie sich das Ausmaß ihres Leidens vorstellen? Schließlich ist Barsik eine Hauskatze, die geliebt, gepflegt und gehegt wurde.

Zwei Wochen lang lebte das arme Tier in der Nähe des Eingangs. Sie fand etwas Essen aus der Mülltonne, schlief auf einer Tüte, konnte aber nicht glauben, dass sie ausgesetzt worden war. Barsik hoffte immer noch, dass die Leute zurückkommen und sie zurückbringen würden.

Doch mit jedem Tag, der verging, schwand die Hoffnung, und Verzweiflung trat auf. Die Katze zitterte vor großer Hoffnung, als sie gerufen wurde, aber die Leute boten ihr einfach Futter an und gingen. Auch dafür war die Katze dankbar. Wenigstens kümmert sich jemand um ihn.

Als eine Freiwillige namens Olga die Katze entdeckte, sank ihr das Herz. Die Frau bemerkte die Überbelichtung für die Katze. Jetzt gehört es vorübergehenden Eigentümern. Die Katze ist sehr süß, kastriert, geliebt.
Dies ist ein flauschiges Wunder mit unglaublich schönen Augen.

 

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO