Der treue Hund verlor nie die Hoffnung und wartete vier Jahre lang auf der gleichen Straße auf seine Familie

Man sagr, nichts ist vergleichbar mit der Loyalität von Hunden gegenüber ihren Besitzern.
Eine Bestätigung dafür ist die Geschichte eines Hundes namens Bon-Bon aus Thailand, der der neue Hachiko genannt wird.

Nach einer langen Behandlung begann sich der Hund zu erholen.
Das Fell des Hundes fiel nicht mehr aus und glänzte. Das Tier hat zugenommen.Trotz dieser positiven Veränderungen wollte der Hund nicht im Haus seines Retters bleiben. Immer wieder kehrte er an die Stelle der Straße zurück, wo er seinen Herrn verloren hatte, ohne die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit seiner geliebten Familie aufzugeben.
Die Frau, die den Hund fand, erkannte, dass der Hund seinem vermissten Besitzer so anhänglich war, dass er die Straße niemals verlassen würde, und gab den Versuch auf, das Tier zu Hause zu halten.

Die Frau begann, dem Hund regelmäßig Futter zu bringen und seine Gesundheit zu überwachen. Sie wurde von Anwohnern unterstützt, von denen einer eine rührende Geschichte mit einem Foto des Hundes auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte.
Bald geschah das Undenkbare.

Eine Veröffentlichung über den Hund, der seit vielen Jahren an der Seite seines Besitzers wartet, wurde von den ehemaligen Besitzern von Bon-Bon (so hieß der Hund zuvor) gesehen. Sie erkannten das vermisste Haustier und beeilten sich, seine Retter zu kontaktieren.
Es stellte sich heraus, dass der Hund während der Fahrt aus dem Auto sprang und sich verirrte. Die Besitzer suchten lange und vergeblich nach ihm und verloren dann die Hoffnung.

Und jetzt, nach vier langen Jahren, war die Familie wieder vereint! Bon-Bon erkannte seine lange verlorenen Freunde und ging bald nach Hause. Sein mehrjähriges Warten endete auf die glücklichste Weise.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO