Eine gutherzige Frau rettet einen Zobel davor, getötet und in den Pelzmantel von jemandem verwandelt zu werden

Als Zhenya im Internet ein Foto eines wilden Zobels sah, verliebte sie sich sofort in dieses niedliche Tier und beschloss, mehr darüber zu erfahren.

Es stellte sich heraus, dass Zobel eine der teuersten Fellarten der Welt sind, denn ihr Fell ist dick, seidig und in den unterschiedlichsten Farben erhältlich – von Beige bis Schwarz.
Und das Wichtigste: Um einen Zobelmantel zu bekommen, müssen Sie 40 bis 90 Zobel töten.

Genau dieses Schicksal wurde dieser süßen Kreatur bereitet, die Zhenya gerettet hat: einen qualvollen Tod zu sterben und Teil des Pelzmantels von jemandem zu werden.
„Ich habe erfahren, dass man Zobel auf einer Pelzfarm kaufen kann. Ich habe mich entschieden, die Kleine zu retten, weil sie dort gestorben wäre“, sagte die Frau.
Seitdem leben sie zusammen und genießen das Leben in all seinen Erscheinungsformen.

Um eine freundliche Familie zu werden, musste Zhenya zwar große Anstrengungen unternehmen.
„Mora hat einen schwierigen Charakter. Das Leben auf der Pelzfarm hat sie stark beeinflusst, daher ist sie sehr emotional und oft ängstlich. Scream ist auch mutig und stiehlt gerne Dinge. Sie ist sehr aktiv und schlau“, betonte die Frau.

Unter diesen Umständen empfiehlt Zhenya immer noch nicht, einen Zobel als Haustier zu halten.
„Man muss viel durchmachen, bevor man bequem koexistieren kann“, sagte sie. „Es braucht viel Zeit und Geduld. Es kann ein paar Jahre dauern, bis Sie das Leben mit Ihrem neuen Haustier in vollen Zügen genießen können.“

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO