Mother Deer taucht bei ihrer Familie auf, um ihr Junges ihrem besten Hundefreund zu zeigen

Buttons, ein gerettetes Reh, freundet sich mit dem Golden Retriever G-bro an, der bei seiner Besitzerin Laurie lebt. Der Hund und das Reh sind zusammen aufgewachsen und kennen sich seit fast elf Jahren. Buttons und G-Bro haben beide eine besondere Bindung, die sie so aneinander hält. Buttons brachte kürzlich zwei Rentiere zur Welt und nahm sie mit zu seiner Familie und seinem besten Freund G-Bro. Die Familie war sehr aufgeregt, die Rentiere zu sehen. G-Bro mag kleine Kitze sehr. Er spielt viel mit ihnen und kümmert sich wie eine Mutter um sie. Der Hund hängt so an den Buttons, dass das Reh jedes Frühjahr die Kitze hereinbringt. Lorrie wusste, dass dies eine einzigartige Bindung war, und G-Bro und Buttons waren wie eine Familie füreinander. Sie sind zusammen aufgewachsen und in den elf Jahren, in denen sie zusammen waren, eine enge Bindung eingegangen. Sie glaubt, dass G-Bro und Buttons eine erstaunliche Freundschaft haben, in der sie sich sehr wohl miteinander fühlen. Lorrie sagt, G-Bro mag es, von Buttons aufgeräumt zu werden. Er würde einfach vor ihr sitzen und ihr erlauben, ihn ständig sauber zu lecken. Sogar Buttons leckt und putzt G-Bro gerne, da Lorrie immer ihren Putz-G-Bro findet.

G-Bro und Buttons Lieblingsbeschäftigung ist das gemeinsame Wandern. Sie lieben es, im Schnee abzuhängen und zu spielen. Buttons war eigentlich ein gerettetes Reh, das von einem Auto angefahren wurde. Lorrie hatte einen Anruf wegen Buttons erhalten und beschlossen, ihm zu helfen. Sie wollte, dass das Reh in freier Wildbahn lebt. Sie denkt, G-Bro und Buttons können sich glücklich schätzen, dass sie einander haben.

 

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO