Elefantenbaby weint fünf Stunden lang ununterbrochen, nachdem es von der Mutter zurückgewiesen wurde

Dies ist eine herzzerreißende Geschichte! Ein Elefantenbaby namens Zhuang Zhuang weinte fünf Stunden lang unkontrolliert, nachdem er im Shengdiaoshan Wildlife Sanctuary in Rong-chen, China, von seiner Mutter getrennt worden war. Nachdem seine Mutter gesehen worden war, wie sie versuchte, das arme Kalb zu schlagen und zu zerquetschen, wurde Zhuang Zhuang isoliert und wegen seiner Verletzungen behandelt.

Zoowärter hofften, dass der Angriff ein Unfall war und übergaben ihn seiner Mutter, aber er wurde erneut angegriffen. Er musste erneut getrennt werden, um sein Leben zu retten, und wurde inzwischen von einem der Tierpfleger adoptiert.

Ein Elefantenbaby weint unkontrolliert, nachdem es von seiner Mutter zurückgewiesen wurde, eine Folge des Lebens in Gefangenschaft, da die Schutzinstinkte von Tieren beeinträchtigt werden können, wenn sie außerhalb ihrer traditionellen sozialen Strukturen leben.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO