Die arme schwangere Hündin wurde von einem Auto erfasst… Bald darauf geschah Unglaubliches.

Der Chihuahua landete nach einem Autounfall während der Geburt im Fuzz Ball Animal Rescue in Hermiston, Oregon.

Gemäß dem Facebook des Rettungsdienstes wurde die Hündin zur Oregon Trail Veterinary Clinic gebracht, um ihr Bein aufgrund von Verletzungen durch den Unfall amputieren zu lassen.

Xena musste auch einen Not-Kaiserschnitt haben, weil ihr Baby zu groß für eine natürliche Geburt war.

Am Mittwoch teilte die Rettung das glückliche Ende dieser schrecklichen Geschichte mit: Die Chihuahua-Mama überlebte ihre Operationen und auch ihr gesundes Baby-Junge.

„Es ist so wunderbar zu sehen, dass es beiden gut geht! Das ist wirklich ein Wunder. Diese Mama ist eine Kämpferin und ihr Baby auch“, schrieb die Rettung auf Facebook. „Nachdem sie auf der Straße überfahren wurde, in der Geburt mit einem Welpen, der zu groß war, um herauszukommen, und dann einem Kaiserschnitt und einer Beinamputation im Schock überlebt hat! Sie sind kleine Wunder!“

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO