Schauen Sie sich nur diese Handtasche aus den 1950er Jahren an… Hier ist, was darin war…

Ein Hausmeister entdeckte 2019 eine rote Handtasche an der North Canton Middle School.

Die Handtasche war in den 1950er Jahren verschwunden, und als man hineinschaute, war es, als würde man in die Vergangenheit blicken. Das Gepäckstück wurde entdeckt, als es beim Reparieren der Spinde unter einem abnehmbaren Metallstück steckenblieb.

Es war etwas schmutzig und staubig, aber der Inhalt war in gutem Zustand. Patti Rumfola hatte die Handtasche verloren, als sie als Teenager 1957 die damalige „Hoover High School“ besuchte.

Ein Blick in die Tasche offenbart das aktive, strukturierte und glückliche Familienleben eines Teenagers. Amerikanische Junior- Rotes Kreuz-Karten, YMCA-Mitgliedschaft, Eintrittskarten, gespitzte Bleistifte, Stifte, ein Taschenkalender und Bilder von Freunden und Familie gehörten zu den entdeckten Gegenständen.

Als sie feststellten, dass Rumfola die Besitzerin der Handtasche war, kontaktierten sie die North Canton Alumni Association, um zu sehen, ob sie sie finden könnten. Die Organisation fand heraus, dass sie 1960 von der High School absolviert hatte.

Rumfola starb tragischerweise 2013 im Alter von 71 Jahren in Pennsylvania. Es scheint, als habe sie ein langes Leben genossen, denn ihr Nachruf enthüllte, dass sie in Annapolis, Maryland, gearbeitet hatte, bevor sie als Lehrerin in den Ruhestand ging.

 

Als junge Erwachsene war sie ein aktives Mitglied ihrer Gemeinde und half später bei der Gründung der Theater Arts Guild und arbeitete mit dem Young Women’s Club in Punxsutawney, Pennsylvania, zusammen.

Rumfola arbeitete im Reitz Theatre als Schneiderin und Kostümdesignerin und verbrachte gerne Zeit mit ihren Kindern und Enkelkindern.

Ihre erwachsenen Kinder wurden kontaktiert, da die Handtasche nicht an ihre eigentliche Besitzerin zurückgegeben werden konnte.

„Pattis fünf Kinder waren im Herbst bei einem Familientreffen zusammen, wo sie die Handtasche öffneten, um einen Einblick in das Leben ihrer Mutter als Teenager an der Hoover High School zu erhalten“, erklärte die North Canton Middle School auf Facebook.

„Jedes ihrer fünf Kinder behielt eine der Weizenpennys als Andenken an ihre Mutter.“

Im Jahr 2019 reparierte ein Hausmeister Spinde an einer High School, als er eine rote Tasche unter einem abnehmbaren Metallstück entdeckte. Sie stellten fest, dass Patti Rumfola 1957 die Tasche verloren hatte.

Ein Blick in die Tasche war wie ein Blick in eine Zeitkapsel eines Jugendlichen aus Ohio in den 1950er Jahren. Da Rumfola 2013 verstorben war, konnten sie die Tasche nicht zurückgeben.

Sie kontaktierten ihre erwachsenen Kinder, von denen jeder eine Münze aus der Tasche als Erinnerung an ihre Mutter behielt.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO