Der Mann spart 45 Jahre lang Pennies und häuft ein Vermögen an.

Er betrat die Bank mit einem Handwagen, der neben ihm herrollte. Das Geräusch der Münzen ließ sofort alle zu ihm schauen. Otha Anders, der Münzmeister, war Teil des Schulvorstands von Jackson als Aufsichtsperson. Kinder, die suspendiert wurden, wurden zu ihm geschickt, und sie mochten ihn sehr.

Anders hatte eine Frau und Kinder, die ihn jeden Schritt des Weges unterstützten, aber sein Hobby war etwas fragwürdig… Eine Aktivität, die als lustige Aufgabe begann, wurde zu einem Hobby, einer Art Besessenheit.

Нет описания.

Anders glaubt, dass jede Münze, die er findet, ein Zeichen Gottes ist, dass er dankbar sein soll. An den Tagen, an denen er nicht betete, fand er fast immer eine Münze. Nach seiner Überzeugung war das Gottes Art, ihm zu zeigen, dankbar zu sein.

Während die meisten Menschen sich etwas wünschen, wenn sie eine Münze finden, betete Anders als gläubiger Mann dafür. «Ich wurde überzeugt, dass das Entdecken einer verlorenen oder fallengelassenen Münze ein zusätzlicher von Gott gegebener Anreiz ist, der mich daran erinnert, immer dankbar zu sein», sagte Anders der USA Today. «Es gab Tage, an denen ich versäumt habe zu beten, und häufiger als nicht tauchte eine verlorene oder fallengelassene Münze auf, um mich daran zu erinnern.»

Seit 45 Jahren stapelte er sie in fünf Gallonen Plastikwasserflaschen. Er schätzte, dass er Hunderttausende von Dollar gestapelt hatte, aber bald würde er es herausfinden.

Sie brachten die Gallonen zur Bank und die Mitarbeiter erlebten einen unterhaltsamen Tag mit etwas, das sie noch nie zuvor getan hatten. Sie schnitten die Münzen aus den Wasserflaschen mit einem Hammer und einer Axt aus. Nach fünf Stunden des Schneidens und Zählens auf der Münzzählmaschine hatten sie eine Zahl.

Die Gesamtsumme der Pennies, die Anders über 45 Jahre gespart hatte, betrug 5.136,14 Dollar! Das sind ungefähr 114,4 Dollar pro Jahr. Wer hätte gedacht, dass das Sammeln von Pennies als Hobby in 45 Jahren für ein «altes Auto» reichen könnte?!

Allerdings gab Anders sein Geld aus, um eine Zahnarztrechnung zu begleichen, die er gerade erhalten hatte. Er war glücklich, das Geld für etwas Nützliches auszugeben. Mit dem übrigen Geld sponserte er einen Familienausflug und spendete an die Kirche.

Bitte TEILE diese interessante Nachricht mit deinen Freunden und deiner Familie auf FACEBOOK!

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
GUTE INFO