Zwei werdende Mütter arrangierten eine Fotosession …

Diejenigen, die an Schicksal und Schicksal glauben, bekommen normalerweise, was sie wollen. Als Lauren Muners beschloss, ein Kind zu bekommen, ahnte sie nicht einmal, mit wem ihre Umstände verbunden sein würden, aber als dies geschah, lehnte sie die Gabe höherer Mächte nicht ab. Und sie hat das Richtige getan.

Lauren Muners kam mit ihrem Mann von einer Geburtsvorbereitungsklinik zurück, als sie eine verletzte weiße Katze am Straßenrand sah.

Lauren hat eine reiche Erfahrung in der Freiwilligenarbeit, sie hat viele verletzte Tiere hinterlassen und erkannt, dass sie nicht in der Lage sein würde, gleichzeitig zu arbeiten und sich um ein Kind zu kümmern. Deshalb hat sie am Vorabend der Schwangerschaft ihren Job gekündigt und zu allen Fuzzies ein klares „Nein“ gesagt. Dann alles später. Doch plötzlich stellte sich heraus, dass auch das weiße Kätzchen schwanger war, und dies wurde ein Zeichen für das Mädchen.Sie erkannte, dass sie kein Recht hatte, die werdende Mutter in Schwierigkeiten zu lassen.

Die Wunde war nicht ernst, aber schwangere Frauen braucheneine Kur. Beide – sie wurden schnell Freunde.

Sie verbrachten viel Zeit miteinander. Und so geschah es – sie brachten ihre Kinder fast gleichzeitig zur Welt.

Am Morgen ging Lauren ins Krankenhaus, und als sie mit ihrer neugeborenen Tochter nach Hause kam, leckte die Katze bereits die Kätzchen. Ist das kein Zeichen?

Als das Mädchen fünf Monate alt war, spielte sie bereits gerne mit den erwachsenen Kätzchen.

Sie haben ein neues Zuhause für die Katze und alle Kätzchen gefunden und jetzt geht es ihnen gut. Lauren und ihre Tochter besuchen sie oft.

 

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO
Schreibe einen Kommentar