Ein heller Papagei und seine ungewöhnliche Freundin wurden Eltern

Ein Mädchen namens Painthands twitterte eine Geschichte über ihren Lieblingsvogel, den Kiwi-Papagei. Dieses Haustier hat schon früher die Aufmerksamkeit ihrer Anhänger auf sich gezogen, und nachdem es ein ungewöhnliches Mädchen gefunden hatte, wurde es zu einem echten Helden einer Reality-Show.

Zuvor führte der Turteltaubenpapagei mit seiner Herrin ein ganz normales Junggesellenleben. Er tat, was er wollte, sprang von Ast zu Ast, und niemand beschwerte sich über die im Käfig verstreuten Federn.

Trotzdem entschied die Besitzerin, dass ihr Haustier sich alleine langweilen würde, und kaufte ihm einen ungewöhnlichen Freund.

Und weißt du, es war Liebe auf den ersten Blick. Diese beiden machten ihrem Namen alle Ehre, sie wurden unzertrennlich.

Jetzt war es ein sehr eigenartiges Paar – fröhliche Kiwi und schüchterne Suzie.

Später bemerkte der Besitzer, dass Suzie anfing, Eier zu legen, und es war klar, dass das Paar wirklich in einer ernsthaften Beziehung war.

Und bald wurden Küken geboren, obwohl sie zunächst eher wie Pterodactyle aussahen.

Nach einer Weile wuchsen ihre ersten Federn und sie sahen eher wie Hühner aus.

Und nach ein paar Wochen verwandelten sich diese Kinder in echte Papageien.

Und jeder von ihnen war auf seine Art gut.

Jetzt sucht der Vogelbesitzer ein Zuhause für diese Kinder.

Eine wundervolle Papageienfamilie hat nicht nur die Liebe ihres Besitzers, sondern auch vieler Internetnutzer gewonnen.

 

 

 

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO
Schreibe einen Kommentar