Das Huhn wurde Mutter kleiner Kätzchen und „brütet“ sie nun aus.

Es ist kein Geheimnis, dass Tiere wie Menschen Mitgefühl miteinander haben und sich nicht weigern, sich gegenseitig zu helfen.
So kann der Hund nicht nur seine Welpen pflegen, sondern auch die verlorenen, und die Mutterkatze kann sich um die Kätzchen anderer Katzen kümmern. Dies führt uns zu der Annahme, dass Tiere auch auf ihre Art Menschen sind.
Aber im Kuban ereignete sich ein einzigartiger Vorfall. Ein Bewohner des Dorfes Gai-Kodzor bemerkte bei einem seiner Hühner ein seltsames Verhalten. Die Henne saß ständig in ihrem Nest, als würde sie Eier ausbrüten. Der Besitzer beschloss, ohne lange nachzudenken, es und das Nest zu inspizieren, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung war, aber er sah dort etwas, von dem er nicht erwartet hatte, kleine … Kätzchen.

Sie waren winzige Glücksklumpen, die nicht einmal ihre Augen öffneten. Vermutlich waren sie erst ein paar Wochen alt. Niemand weiß, wo sich die Katze befindet, die Kätzchen zur Welt gebracht hat, und warum sie sie verlassen hat. Hühner sind als Eltern verantwortlich, sie schützen ihre Kinder. Und sie hat sie aus einem einfachen und verständlichen Grund ausgebrütet – um die unglücklichen Kätzchen mit ihrer Wärme zu wärmen.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO
Schreibe einen Kommentar