9-jähriger Junge lehnte ein Geschenk ab, um Decken für Obdachlose zu kaufen

Der Name dieses Jungen ist Mika Fry. Vor einiger Zeit lebte er mit seinen Eltern in einem Obdachlosenheim. Dort erkannte der Junge, dass er den Menschen helfen musste.
Einmal ging er mit seiner Großmutter spazieren und sah Obdachlose auf der Straße frieren. Er fragte verwundert, warum sie nicht im Tierheim wohnten, worauf die Großmutter antwortete, dass es nicht genug Platz für alle Menschen im Tierheim gäbe. Dann beschloss der Junge, ihnen zu helfen.

Er wusste, dass seine Familie beschlossen hatte, ihm zum Geburtstag eine Xbox zu schenken. Er lehnte dieses Geschenk ab und bat darum, Decken für den gleichen Betrag zu kaufen. Insgesamt hat die Familie geschafft, 30 Stück zu kaufen.

Dann wandte er sich an Freunde und Bekannte, die ihm halfen, weitere 30 Decken zu kaufen, die sie an Bedürftige verteilten. Microsoft erfuhr von der Tat des Jungen. Die Firmenvertreter luden den Jungen in den Laden ein, wo er seine Xbox kostenlos bekam.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO
Schreibe einen Kommentar