Der Pferdezüchter kämpft tapfer, um sein gefangenes Pferd zu retten

Marek Solodkowski ist Pferdezüchter. Das macht er seit über 10 Jahren. Er hat viel Erfahrung in diesem Bereich, aber was ihm kürzlich passiert ist, war außergewöhnlich.
In der Scheune fiel eines der Lieblingspferde, Svoboda, in ein tiefes Loch, in dem sich die Kutschen befanden.

Marek hatte keine Zeit zum Nachdenken, denn das Tier hatte Schmerzen. Er dachte daran, dem Tier viel Heu unter die Füße zu legen, um ihm aufzuhelfen, aber das half nicht. Also beschloss er, Feuerwehrleute einzusetzen.

Die Nachbarn, die Mareks Panik hörten, eilten herbei, um dem Tier zu helfen, aber ohne Erfolg.
Während dieser ganzen Zeit sprach Marek sanfte und freundliche Worte zu seinem geliebten Pferd, um ihm Mut zu machen. Die Leute waren bereits verzweifelt, aber Mareks Worte zahlten sich aus. Plötzlich sammelte das erschöpfte Tier seine letzten Kräfte und schaffte es, seine Vorderhufe herauszuziehen.

Die eintreffenden Feuerwehrleute zogen das Pferd schließlich mit Seilen aus der Grube.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO
Schreibe einen Kommentar