Jedes Mal, wenn seine Mutter nach Hause kommt, freut sich das Labor so, dass er sofort nach dem perfekten Geschenk suchen muss, um seine Liebe auszudrücken.

Haustiere zeigen ihre Liebe zu ihren Besitzern auf unterschiedliche Weise – vom sanften Schnurren bis hin zu zerrissenen Schuhen.
Bei Hunden ist alles mehr oder weniger offensichtlich. Kräftiges Schwanzwedeln und obligatorische Umarmungen sind sichere Zeichen dafür, dass Ihr Haustier sich sehr freut, Sie zu sehen.

Aber ein Mestizen Labrador namens Levi ging noch weiter und entwickelte eine sehr raffinierte Methode, um zu zeigen, wie sehr ihm der Besitzer am Herzen liegt.
Vor einiger Zeit sprach Lori Eddins in einer der offenen Gruppen von Tierfreunden auf Facebook über die ungewöhnlichen Geschenke, die Levy ihr macht, wenn sie sie nach der Arbeit trifft.
Angefangen hat alles mit einem unfertigen Karton mit Schrauben.

Das Motiv war klar, und Laurie schätzte die Bemühungen des Hundes. Aber sie hatte ziemliche Angst um die Gesundheit des Hundes.
Sie bat ihn, sofort ein „Geschenk“ zu machen und beobachtete dann lange das Verhalten des Tieres, aus Angst, dass er versehentlich ein paar Metallteile verschlucken könnte.
Und um sicherzugehen, dass alles in Ordnung ist, habe ich ihn für alle Fälle zum Tierarzt gebracht.
Levy mochte das Geschenkspiel. Und er fing an, Lori immer mehr „Geschenke“ zu bringen.
„Er bringt alles mit – Spielzeug, Knochen, Decken, Gras, Pappe und Papier und sogar Baumstämme“, sagt sie.

Das romantischste Geschenk war ein Blumenstrauß. Der niedliche Labrador benahm sich wie ein echter Gentleman und schenkte der Gastgeberin Kaupflanzen aus einem Blumenbeet, das sie seit dem Frühjahr so ​​sorgfältig angebaut hatte.
Aber wie kann man von Levi beleidigt sein, getrieben von den reinsten Gefühlen?
Manchmal bekommt Laurie sehr seltsame Geschenke – zum Beispiel Pferdemiststücke oder die Überreste von Hühnern, die sie auf dem Gelände züchtet.
Aber auch in diesen Fällen zeigt Laurie Wunder der Toleranz.

„Ich umarme ihn fest und danke ihm – als hätte er mir einen Lottoschein mitgebracht“, sagt sie.
Natürlich tun ihr die Vögel leid. Aber der Hund tut das alles nicht aus Schaden, sondern aus Liebe zu Laurie. Und solche aufrichtigen Gefühle sollten geschätzt werden.
Hier und da muss man also aushalten.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO
Schreibe einen Kommentar