Der treue männliche Storch fliegt jedes Jahr 14.000 km, um seinen verwundeten Seelenverwandten zu sehen

Wie weit bist du bereit zu gehen, um deinen Liebsten zu treffen?
Nun, anscheinend werden viele von Ihnen mehr als 14.000 km überwinden, da es nicht so viel sein wird, dies zu erkennen.Sie müssen nur ein Ticket kaufen und mit dem Flugzeug fliegen, um einen Film zu sehen.

Dieser männliche Storch muss jedes Jahr Tausende von Kilometern zurücklegen, um seinen verletzten Seelenverwandten zu treffen, der nicht fliegen kann.Die Loyalität dieses Storchs ist jenseits aller Vorstellungskraft.
Die Liebesgeschichte dieses charmanten Paares berührte nicht nur in Kroatien, sondern auf der ganzen Welt.

Diese erstaunliche Geschichte begann im Jahr 1993, als ein Hausmeister in der Nähe eines kleinen Teiches ein verwundetes Storchweibchen fand.
Die arme Malena wurde von einem Jäger erschossen und konnte wegen dieser Wunde nicht mehr fliegen. Der freundliche Hausmeister fand eine Lösung für den Storch: Jeden Winter bereitete er einen warmen Platz mit Nest vor, wo sie bis zum Frühjahr verbrachte.

Und als der Frühling kam, wurde Malena in ein riesiges Nest oben im Gebäude gesetzt, damit sie ihren Partner treffen konnte.Jedes Jahr wartet sie darauf, dass ihr Seelenverwandter Klepetan sich wieder mit ihm vereint und weitere Kinder zur Welt bringt.Bis heute sind sie Eltern von mehr als 62 Nachkommen geworden, und das ist noch nicht das Ende.

Klepetans letztes Ziel wurde in Südafrika in der Nähe von Kapstadt gefunden, das etwa 14.500 km von seinem behinderten Seelenverwandten entfernt liegt.
Dies bedeutet eine Reise von etwa 10 Tagen.
Die Liebesgeschichte dieses schönen Paares ist so originell und schön.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO