Die kleine französische Bulldogge freut sich darauf, das Polizeipferd an der Wall Street zu treffen und mit ihm zu spielen

Es ist so erstaunlich zu sehen, wie zwei völlig unterschiedliche Arten der Tierwelt miteinander interagieren.
Lernen Sie den entzückenden Welpen Frenchie kennen, der mit seinem Mann an der Wall Street spazieren ging, als sie im Dienst auf ein großes Polizeipferd stießen.

Aufgrund der Occupy-Wall-Street-Proteste war der Platz voll und die Polizei im Einsatz. Bald erregte etwas Interessantes die Aufmerksamkeit der Leute.
Die kleine französische Bulldogge versuchte, mit dem NYPD-Pferd zu spielen. Dies ist eine erstaunliche Darstellung zärtlicher und reiner Liebe, die es definitiv wert ist, gesehen zu werden.

Frenchy sah das Pferd mit purer Erregung an, als würde er auf eine positive Geste von ihm warten, um das Spiel fortzusetzen. Er rannte und sprang vor Freude um ihn herum. Das Pferd war zunächst ruhig, es schien, als würde es seinen neuen Gefährten studieren. Er war voller gemischter Gefühle und wusste nicht, wie er reagieren sollte. Polizeipferde sind gut ausgebildet und wissen, wie sie sich im Dienst zu verhalten haben. Dieses Pferd sah sehr professionell aus, also blieb er eine Zeit lang streng, aber etwas überrascht und fasziniert.

Nach ein paar Sekunden neigte das Polizeipferd seinen Kopf und erlaubte dem Hund, mit ihm zu interagieren. Die Barrikaden zwischen ihnen hinderten diese beiden bezaubernden Tiere nicht daran, ihre warmen Gefühle auszudrücken. Vor allem war Frenchie so glücklich, mit seinem neuen Freund zu spielen, dass er sprang und ihn mehrmals küsste. Es war so berührend, dieses wundervolle Duett zu sehen. Überfüllte und begeisterte Menschen begannen nicht nur, die berührende Szene zu bewundern, sondern einige von ihnen filmten sogar diesen bedeutenden Moment der neuen Blüte der Freundschaft.
Sehen Sie sich unten die süßen Momente der neuen Freundschaft zweier völlig fremder und unterschiedlicher Tiere an!

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO