Aus einem ungepflegten Border Collie mit einer schmerzhaften Hautkrankheit wurde ein gesunder und hübscher Hund

Dieser misshandelte Hund wurde auf einer Straße in Claremore, Oklahoma, gefunden.

Der arme Junge litt unter einer Hautkrankheit und einem so starken Sonnenbrand, dass jede Berührung für ihn schmerzhaft war.
Freundliche Leute holten ihn ab und brachten ihn ins Waisenhaus.

Das Tierheim stellte fest, dass der Hund, der den Spitznamen Kong erhielt, etwa vier Jahre alt und ein Border Collie ist. Der Junge wurde später zur weiteren Behandlung in das Border Collie Rescue and Rehabilitation Centre gebracht. Im Rettungszentrum wurde Kongs Gesundheit wiederhergestellt.
Er nahm zu, sein Haar wuchs nach und seine Haut erholte sich.

Nach der Behandlung war der Hund bereit, eine neue Familie zu finden.
Dann wurde er zufällig auf der Website von einem Typen namens Curtis Hartsell entdeckt. Als der Typ den Hund sah, entschied er sofort — das ist das Haustier, nach dem er gesucht hatte.

Nach ein paar Interviews bestätigte sich Curtis und Kong ging in sein neues Zuhause. Der Besitzer gab ihm auch einen neuen Namen — Zeeb, zu Ehren des Astronautenhundes.
Schon beim ersten Treffen der beiden war klar – das ist Liebe.
Als der Typ zu Zeeb kam und anfing, ihn zu streicheln, streckte der Hund die Hand nach ihm aus und umarmte ihn.

Seitdem sind sie unzertrennlich und lieben sich sehr.
Zeeb ist wirklich glücklich: Neben ihm ist ein liebevoller Besitzer, dem er für ein neues Leben unendlich dankbar ist.
Curtis selbst ist glücklich, dass Zeeb in sein Leben getreten ist und es beehrt hat:
„Ich kann nicht einmal sagen, wer wen gerettet hat, weil wir zur richtigen Zeit im Leben des anderen erschienen sind.
Ich liebe ihn sehr“, sagt er.

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
GUTE INFO