Familie verwandelt altes ‚verfallenes‘ Schuppen in wunderschönes Tiny House für nur 16.000 Dollar

Kleine Häuser, obwohl kein neues Konzept, gewannen um das Jahr 2000 herum deutlich an Fahrt.

Dieser Anstieg an Popularität lässt sich auf einen entscheidenden Moment zurückführen, als Jay Shafers winziges Zuhause im Des Moines Register präsentiert wurde.

Shafer, oft als der „Pate“ moderner kleiner Häuser bezeichnet, entfachte einen landesweiten Trend des Umzugs in diese malerischen, kompakten Wohnstätten.

Gary Johnson, Mitbegründer der Tiny-House-Bewegung, reflektiert: „Der Artikel war der Beginn dessen, was wir als die modernen Tiny-House-Bewegung bezeichnen – etwas, das wie eine kleine Version traditioneller Häuser aussah. Er lebte in dem, was wie ein schickes Gartenhaus aussah.“

Springen wir nun in den September 2020 und treffen auf Katy und Michael Zientek, ein junges Paar, das beschloss, diesen minimalistischen Lebensstil anzunehmen.

Sie erbten ein stattliches Anwesen in Fayetteville, Texas, von Michaels Großeltern. Dieses Anwesen umfasste ein großes Haus und eine alte, im 1980er-Jahre erbauten 280-Quadratmeter-Hütte.

Nachdem sie sieben Jahre lang ein Haus gemietet hatten, freute sich das Paar auf die Aussicht, endlich ihr eigenes Zuhause zu besitzen.

Allerdings sollte das Hauptgebäude auf ihrem neuen Grundstück renoviert werden, was Katy und Michael vorübergehend eine Unterkunftslösung abverlangte.

Zufälligerweise war Katy schon immer fasziniert vom Leben in winzigen Häusern, ein Traum, den sie mit Michael während ihrer Zeit in ihrem Mietshaus teilte.

Kaum zu glauben, dass dieser Traum viel früher als erwartet Wirklichkeit werden sollte.

Die Lösung für ihr Wohnungsproblem lag nur fünfzig Meter vom Hauptgebäude entfernt – in der alten Lagerhalle.

Dieser 280-Quadratmeter-Raum sollte in Katy’s lang ersehntes winziges Zuhause verwandelt werden.

Michael, obwohl erfahren im Bauwesen, stand vor einer neuen Herausforderung, da dies sein erstes Projekt war, bei dem er eine vollständig bewohnbare Struktur errichtete.

Das Paar war tief in den Bauprozess involviert und erledigte 90% der Arbeit selbst.
Sie holten jedoch Experten, um bei den Innenwänden zu helfen.

Erfindungsreichtum war der Schlüssel zu ihrem Projekt, als sie Materialien aus einer Scheune auf ihrem Grundstück für die Decke wiederverwendeten und ihrem winzigen Zuhause eine persönliche Note verliehen.

In diesem kompakten Raum schafften sie es, ein multifunktionales Ein-Zimmer-Haus zu schaffen.

Es verfügte über eine kleine, aber komplette Küche, ein Wohnzimmer, das auch als Esszimmer und Schlafzimmer für ihre siebenjährige Tochter Carolina diente.

Ihr eigenes Schlafzimmer war gemütlich und bot Platz für ein Vollbett für sie und ihre zweijährige Tochter Harper sowie eine große Kommode und ein Badezimmer, das auch als Schrank fungierte.

Ein unverzichtbares Merkmal vieler winziger Häuser, eine Veranda, wurde ebenfalls von Michael hinzugefügt.

Dieser Außenbereich bot einen perfekten Ort für die Familie, um die angenehmen Frühlings- und Sommertage zu genießen.

Die gesamte Transformation dauerte neun Monate und kostete 16.000 Dollar.

Sobald sie in das renovierte Hauptgebäude umziehen, planen die Zienteks, ihr charmantes winziges Zuhause zu behalten und als Ferienwohnung anzubieten.

Dieser Übergang von Mietern zu Hausbesitzern und schließlich zu Vermietern ist eine bemerkenswerte Reise im Immobiliensektor.

Für diejenigen, die neugierig darauf sind, wie diese 40 Jahre alte Lagerhalle in ein gemütliches Zuhause für vier Personen umgewandelt wurde, gibt es ein Video, das den gesamten Prozess zeigt.

Es ist ein Zeugnis für die Einfallsreichtum und Entschlossenheit einer Familie, die sich der Tiny-House-Bewegung anschließt.

Schau dir den gesamten Prozess im Video unten an!

Bitte TEILE dies mit deinen Freunden und deiner Familie.

Video.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO