Haben Sie schon einmal schwarze Kabel auf der Straße gesehen? Seien Sie vorsichtig.

Beim nächsten Mal, wenn Sie auf der Autobahn oder in einer Wohnstraße unterwegs sind, achten Sie genau auf die Straße. Während Ihrer Fahrt werden Sie wahrscheinlich irgendwann schwarze Kabel sehen, die sorgfältig auf dem Boden platziert sind.

Obwohl sie sicher zu überfahren sind, welche Zwecke erfüllen sie?

Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Straßenröhren sind eine einfache und bequeme Möglichkeit für örtliche Verkehrsbehörden, wichtige Informationen über das Verkehrsaufkommen in einem Gebiet zu sammeln.

Sie werden typischerweise an unauffälligen Stellen platziert, um die geringstmögliche Störung zu verursachen.


Shutterstock
Jedes Mal, wenn ein Fahrzeugreifen die Röhre berührt, wird ein Luftstoß durch das Gummischlauchsystem zum Vor-Ort-Zähler gesendet, der alle Daten sammelt. Sobald die Röhre und der Zähler für eine festgelegte Zeitdauer an Ort und Stelle waren, werden die Daten gesammelt und interpretiert.

Die Röhre zählt nicht nur Autos, sondern kann auch den Spitzenverkehr bestimmen, indem sie das Intervall zwischen den Luftstößen analysiert. Wenn die Röhren paarweise verwendet werden, können sie noch mehr Daten wie Fahrzeugklasse, Geschwindigkeit und Richtung liefern.

Diese Daten können dann jederzeit von einer Behörde verwendet werden, um festzustellen, ob Geschwindigkeitsbegrenzungen geändert oder Beschilderungen aktualisiert werden müssen.

Ich habe mich schon immer gefragt, was diese schwarzen Kabel waren! Es ist interessant zu lesen, wie viele Daten sie alle aus einem Luftstoß sammeln können.

Bitte teilen Sie, wenn Sie nicht über diese mysteriösen schwarzen Kabel Bescheid wussten.

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO