Warum legen Menschen gekauftes Hühnchen in Salzwasser ein?

Keine Woche vergeht ohne Hühnchen auf meinem Esstisch. Ob ein schnelles Wochentagsgericht, ein Wochenendbraten oder faule Sonntagnachmittage, an denen ich Hühnerflügel marinieren, Hühnchen hat einen festen Platz auf meiner Speisekarte. Jetzt möchte ich eines meiner absoluten Lieblings-Küchentricks teilen, der Ihre Hühnchengerichte von gut auf phänomenal verwandeln kann: das Beizen.

Нет описания.

Ich stieß vor ein paar Jahren auf das Konzept des Beizens, als ich versuchte, meinen Thanksgiving-Truthahn zu perfektionieren. Der Unterschied war so erstaunlich, dass ich alles, besonders Hühnchen, beize. Es ist einfach, effektiv und verwandelt Ihr gewöhnliches Geflügel in etwas Saftiges und Geschmackvolles.

Was ist das Beizen von Hühnchen?
Das Beizen besteht im Wesentlichen darin, Hühnchen in einer Lösung aus Salz und Wasser einzuweichen. Die Magie liegt im Salz. Es zerlegt die Proteine im Fleisch, wodurch es mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann. Das Ergebnis ist ein saftigeres, zarteres Stück Fleisch.

Wie beizt man Hühnchen?
Das Beizen von Hühnchen ist keine Raketenwissenschaft. Es ist eine dieser Küchentechniken, die anfangs einschüchternd wirken, aber zur Gewohnheit werden, sobald Sie es ein paar Mal ausprobiert haben. Hier ist eine schrittweise Anleitung, wie es geht.

Why Brining Chicken Breasts Is Easy and So Worth It

Drei Hauptgründe, warum Menschen Hühnchen beizen:
1. Saftigkeit: Der Hauptgrund für das Beizen von Hühnchen ist, seine Saftigkeit zu erhöhen. Beim Kochen trocknet Hühnchen oft aus, besonders die Brüste. Das Beizen hilft dabei, die Feuchtigkeit zu bewahren und macht jeden Bissen saftig.
2. Geschmack: Das Beizen durchdringt das Hühnchen mit Geschmack. Sie können Kräuter, Gewürze und sogar Zucker zu Ihrer Beize hinzufügen, um ein gut gewürztes Geflügel von innen heraus zu kreieren.
3. Zartere Textur: Das Salz in der Beize zerlegt die Muskelfasern im Fleisch und führt zu einer zarteren Textur. Dies ist besonders vorteilhaft für härtere Schnitte von Hühnchen.

Ist es in Ordnung, wenn Sie kein Hühnchen beizen?
Absolut! Ihr Hühnchen nicht zu beizen ist nicht das Ende der Welt. Viele Rezepte erfordern kein Beizen und führen dennoch zu köstlichen Gerichten. Wenn Sie jedoch Zeit haben und Ihre Mahlzeit aufwerten möchten, empfehle ich Ihnen dringend, es zu versuchen.

Wie man Hühnchen Schritt für Schritt beizt:
1. Wählen Sie Ihr Hühnchen: Sie können jedes Teil des Hühnchens beizen, vom ganzen Vogel über Brüste, Schenkel bis hin zu Flügeln. Passen Sie die Beizezeit je nach Größe und Schnitt an.
2. Bereiten Sie die Beize vor: Das grundlegende Beizrezept ist einfach: 1 Tasse Salz auf 1 Gallone Wasser. Sie können auch Zucker, Kräuter, Gewürze und aromatische Zutaten wie Knoblauch, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Rosmarin für zusätzlichen Geschmack hinzufügen.
3. Lösen Sie das Salz auf: Erwärmen Sie einen Teil des Wassers (etwa 1/4 der Gesamtmenge) und lösen Sie das Salz und den Zucker darin auf. Dies hilft, das Salz leichter aufzulösen. Sobald aufgelöst, mischen Sie es mit dem restlichen kalten Wasser, um die Beize abzukühlen.
4. Tauchen Sie das Hühnchen ein: Legen Sie das Hühnchen in einen großen, nicht reaktiven Behälter (Glas, Kunststoff oder Edelstahl) und gießen Sie die Beize darüber. Stellen Sie sicher, dass das Hühnchen vollständig bedeckt ist.
5. Kühlen Sie es ein: Kühlen Sie das Hühnchen in Kühlschrank. Hier ist eine grobe Richtlinie für die Beizezeiten:
— Ganze Hühner: 8-12 Stunden
— Hühnchenteile: 1-2 Stunden
— Hühnerbrüste: 30 Minuten bis 1 Stunde
6. Spülen und Trocknen: Nach Abschluss des Beizens spülen Sie das Hühnchen unter kaltem Wasser ab, um überschüssiges Salz zu entfernen. Tupfen Sie es mit Papiertüchern trocken. Dieser Schritt ist entscheidend, da er sicherstellt, dass die Haut beim Kochen knusprig wird.
7. Kochen Sie es nach Belieben: Jetzt ist Ihr Hühnchen bereit, gekocht zu werden.

How To Brine Chicken Breast | Brine chicken breast, Brine chicken, Chicken  breast brine recipe

Wie lange sollte man Hühnchen beizen?
Die Beizezeit variiert je nach Größe und Schnitt des Hühnchens. Zu lange Beizezeiten können das Hühnchen zu salzig und matschig machen, daher halten Sie sich an die empfohlenen Zeiten. Für größere Stücke wie ein ganzes Huhn sollten Sie 8-12 Stunden anstreben. Kleinere Stücke wie Brüste oder Schenkel können 30 Minuten bis 2 Stunden gebeizt werden.

Kaltes oder warmes Wasser?
Verwenden Sie immer kaltes Wasser zum Beizen, besonders nachdem Sie das Salz und den Zucker mit heißem Wasser aufgelöst haben. Das kalte Wasser hilft dabei, das Hühnchen bei einer sicheren Temperatur zu halten und das Wachstum von Bakterien zu verhindern.

Kann man gebeiztes Hühnchen einfrieren?
Ja, Sie können gebeiztes Hühnchen einfrieren. Nach dem Beizen spülen und trocknen Sie das Hühnchen und legen Sie es dann in einen gefriersicheren Beutel oder Behälter. Vergessen Sie nicht, es mit dem Datum zu beschriften. Wenn Sie bereit sind zu kochen, tauen Sie es im Kühlschrank auf. Das Einfrieren des gebeizten Hühnchens beeinträchtigt nicht die Vorteile des Beizens und kann eine bequeme Möglichkeit sein, Mahlzeiten im Voraus vorzubereiten.

Should You Wash Raw Chicken Before Cooking? Experts Say It's Risky | SELF

Da haben Sie es — alles, was Sie über das Beizen von Hühnchen wissen müssen. Es ist eine einfache Technik, die die Qualität Ihrer Geflügelgerichte dramatisch verbessern kann. Also, das nächste Mal, wenn Sie etwas mehr Zeit und ein Hühnchen haben, das etwas Liebe braucht, geben Sie dem Beizen eine Chance.

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
GUTE INFO