Der winzige Hund rettete dem Besitzer das Leben vor einem Schlaganfall

Sie können ein Held sein, egal wie groß Sie sind, und der Chihuahua Bubu ist der beste Beweis dafür. Der clevere Hund rettete seinem Besitzer bei einem Schlaganfall das Leben, und jetzt weiß die ganze Welt davon.

Der 86-jährige US-Navy-Veteran Rudy Armstrong war auf einem Hausboot, als er sich unwohl fühlte. „Ich setzte mich auf meinen Stuhl, trank Kaffee und kam nach dem Abendessen zur Besinnung. Ich konnte nicht einmal aufstehen: Mein Arm und mein Bein bewegten sich nicht “, sagte der Mann den Ärzten.
Als Armstrong bemerkte, dass er einen Schlaganfall hatte und das Telefon nicht erreichen konnte, um Hilfe zu rufen, sah Armstrong den Hund genau an und sagte: „Geh und ruf Kim an, lass mich helfen.“ Der Hund erkannte, dass dies ein vertrauter Hafenmeister war, der nebenan arbeitete, und kehrte bald mit Hilfe zurück. Der Dockmaster rief einen Krankenwagen und Armstrong wurde ins Krankenhaus gebracht.

Jetzt erholt sich der Mann von einem Schlaganfall, und die Ärzte, bewegt von seiner Geschichte, arrangierten ein Treffen mit Bubu. Ein Foto ihres Wiedersehens wurde von Mitarbeitern des East Carolina Rehabilitation Hospital auf Facebook gepostet.

„Rudi ist sehr dankbar für die Betreuung hier, aber er ist kein Fan unseres Truthahns“, so das Krankenhauspersonal über den Zustand des Patienten. „Wir danken ihm für seinen Dienst für unser Land und dafür, dass wir die Geschichte von Booboo, dem wunderbaren Welpen, teilen können!“

Like this post? Please share to your friends:
GUTE INFO
Schreibe einen Kommentar